Dienstprogramm
Komprimieren Sie Ihr PDF hier!

FAQs zur Android-Datenwiederherstellung

Lösen Sie die häufigsten Fragen, auf die Sie stoßen könnten.

Q1. Warum wird mein Gerät nicht erkannt?

Was Ihren Fall betrifft, machen Sie bitte folgende Schritte, um es zu beheben:

  1. Bitte deinstallieren Sie zuerst Ihr aktuelles Programm und laden Sie dann das neueste Programm über den folgenden Link herunter:

    https://www.fonedog.com/software/android-recovery.exe

  2. Bitte aktivieren Sie das USB-Debugging. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie vorgehen sollen, lesen Sie bitte dieses Tutorial:

    So aktivieren Sie USB-Debugging auf Android Phone

  3. Verbinden Sie Ihr Gerät über ein USB-Kabel mit Ihrem Computer und ziehen Sie das Dropdown-Menü herunter. Wählen Sie dann den Modus "MTP" oder "PTP".

    Für LG-Geräte können sie NUR unter Kamera (PTP) / Bilder senden (PTP) angeschlossen werden. Siehe unten:

  4. Schließen Sie das USB-Kabel erneut an, um das Gerät anzuschließen.
  5. Stellen Sie sicher, dass der richtige Treiber in Ihrem Computer installiert ist.

    Hier finden Sie einen Link, um den richtigen Treiber für Ihr Gerät zu finden: https://developer.android.com/studio/run/oem-usb.html

Q2. Soll das Gerät autorisiert werden?

Ja! Einige Geräte müssen autorisiert werden, wenn sie mit dem Computer verbunden sind. Der Hinweis "Immer von diesem Computer zulassen" erscheint auf Ihrem Gerät. Wenn aufgrund einiger anderer Vorgänge keine Informationen zur Eingabeaufforderungsbox vorhanden sind, schließen Sie das Gerät erneut an.

Q3. Wie kann ich den USB-Debugging-Modus öffnen?

Öffnen Sie den USB-Debugging-Modus korrekt, und folgen Sie diesem entsprechend Ihrem Android-Betriebssystem:

Für Android 4.2 oder höher

  1. Finden Sie Einstellungen auf dem Gerät.
  2. Klicken Sie auf About Device.
  3. Suchen Sie die Build-Nummer und tippen Sie sie kontinuierlich für 7-Zeiten an.
  4. Gehen Sie zurück zu Einstellungen und klicken Sie auf Entwickleroptionen.
  5. Überprüfen Sie den USB-Debugging-Modus.

Für Android 3.0 - 4.1

  1. Finden Sie Einstellungen auf dem Gerät.
  2. Klicken Sie auf Entwickleroptionen.
  3. Überprüfen Sie den USB-Debugging-Modus.

Für Android 2.3 oder früher

  1. Finden Sie "Einstellungen" auf dem Gerät.
  2. Klicken Sie auf "Anwendung".
  3. Klicken Sie auf "Entwicklung".
  4. Überprüfen Sie den USB-Debugging-Modus.

Q4. Wie kann ich den Gerätetreiber installieren?

Schritt 1. Wenn Sie das Android-Gerät mit dem Programm verbinden, wird ein Hinweis angezeigt, dass der Treiber zuerst installiert wird, wenn der Treiber einen Fehler festgestellt hat.

Schritt 2. Wenn der Treiber erfolgreich installiert wurde, aber keine Verbindung besteht, sollten Sie überprüfen, ob der Treiber, unter dem Sie den Treiber unter Computer - Eigenschaften - Geräte-Manager - Android-Telefon finden, unter Gerätemanager deaktiviert ist.

Wenn alle Prozesse auf dem richtigen Weg sind, klicken Sie auf Aktivieren und das Gerät wird erfolgreich mit dem Computer verbunden.

Q5. Was kann ich tun, wenn FoneDog Android Data Recovery mein Gerät nicht rooten kann?

FoneDog Android Data Recovery kann die meisten Geräte mit Android 4.x rooten. Wenn das Rooten fehlschlägt, können Sie mit den folgenden Tipps manuell rooten.

Für die meisten Android-Handys:

Root Guide: Wie Android-Gerät mit Kingo Root Root

Wie man Android-Gerät mit KingRoot Root:

Root Guide: Wie Android-Gerät mit KingRoot Root

Wie man Android-Gerät mit iRoot Root:

Root Guide: Root-Android-Gerät mit iRoot

Q6. WURZELN oder WURZELN?

Vorteile des Rootings von Android

Es besteht die Gefahr, Android zu rooten, es gibt immer noch viele Android-Nutzer, die versuchen, ihr Android zu rooten, weil viele verlockende Vorteile auf Sie warten:

  1. Apps verwalten.

    Sie können die Apps vom Telefonspeicher auf die SD-Karte verschieben und sogar die vorinstallierten Apps entfernen, um mehr Speicherplatz für Sie freizugeben.

  2. Batterie sparen

    Beenden Sie die automatische Ausführung von Apps auf Ihrem Telefon, wodurch der Akku leer wird.

  3. Stummschalten Sie die Benachrichtigung oder die Werbung.

    Es wird Ihnen ein ruhiges Leben ermöglichen, ohne durch Benachrichtigungen und Anzeigen bei Android gestört zu werden.

  4. Laden Sie nützliche Apps von Drittanbietern herunter.

    Nach dem Rooten können Sie nicht nur Apps von Google Play herunterladen, sondern auch von Drittanbieter-Apps anderer Hersteller.

  5. Spiele Spiele auf Android mit einem Gamecontroller.

    Sie können Ihr Android mit dem Spielecontroller koppeln, um Spiele auf Ihrem Android drahtlos über Bluetooth zu spielen.

  6. Installieren Sie das neueste Android-Betriebssystem.

    Das neueste Betriebssystem wie Android 6.0 unterstützt nur Google Nexus-Telefone. Sie können das Root-Privileg haben, um das neueste Android-Betriebssystem zu aktualisieren.

Das Risiko, Android zu rooten

Kurz gesagt, Rooting Android bedeutet, dass Sie die höchste Autorität für Android erhalten und Zugang zu Ihrem Android-Smartphone haben, indem Sie Ihr Telefon und seine Daten optimieren.

  1. Kurz gesagt, Rooting Android bedeutet, dass Sie die höchste Autorität für Android erhalten und Zugang zu Ihrem Android-Smartphone haben, indem Sie Ihr Telefon und seine Daten optimieren.
  2. Sobald Sie Ihr Android-Smartphone rooten, bedeutet dies, dass Ihr Android keine Garantie mehr hat.
  3. Es besteht jedoch noch eine weitere Möglichkeit, dass Ihre Aktionen nach dem Root-Anschluss verkabelt werden, und Sie versagen immer wieder, wenn Sie die neuesten Updates von Ihrem OEM aktualisieren.

Bevor Sie Ihr Gerät rooten, denken Sie bitte sorgfältig darüber nach.

Q7. Wie finde ich die Aufforderung "Super User Request zulassen"?

FoneDog Android Data Recovery ist erforderlich, um mehr gelöschte Dateien prüfen zu können. Wenn Ihr Android-Gerät keine Superuser-Anforderung erhält, gehen Sie zurück zu Ihrem Computer und klicken Sie dreimal auf die Schaltfläche "Wiederholen". Noch gescheitert? Laden Sie eine Zugriffsverwaltungs-App auf Ihr Gerät herunter.

SuperSU: https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.chainfire.supersu

Kinguser: https://play.google.com/store/search?q=kinguser

Wenn Sie die App heruntergeladen und installiert haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass sie erfolgreich eingestellt werden kann. Klicken Sie anschließend auf "Weiter", um fortzufahren.

Super User: Suchen Sie die Super User-App auf dem Gerät> Suchen Sie unter "Apps" nach "FoneDog"> Klicken Sie auf "Entfernen", um alle Logs zu löschen.

Super SU: Suchen Sie die Super SU App auf dem Gerät> Suchen Sie unter den Apps den "FoneDog"> Wählen Sie Access> Grant und dann Save.

Kinguser: Finden Sie die Kinguser-App auf dem Gerät> Suchen Sie unter den Apps nach "FoneDog"> Klicken Sie auf "FoneDog" und dann auf "Zulassen".

Wenn es immer noch nicht funktioniert, teilen Sie uns bitte die folgenden Informationen mit

  1. Wie lautet Ihr mobiler Name und die Modellnummer Ihres Geräts?
  2. Was ist Ihre Android-Betriebssystemversion, wie 4.4.4 oder 5.0.1 usw.?
  3. Stellen Sie uns die Protokolldateien wie folgt zur Verfügung:

Bitte klicken Sie auf das Feedback-Symbol in der oberen rechten Ecke des Programms, um die Protokolldateien an uns zu senden. Nachdem Sie das Protokoll gesendet haben, teilen Sie uns bitte die E-Mail-Adresse zum Senden mit. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Q8. Warum dauert es so lange, bis verlorene Daten gescannt werden?

Manchmal benötigt FoneDog Android Data Recovery einige Zeit, um die verlorenen Daten zu scannen. Hier ist die Anweisung, den Prozess zu beschleunigen:

Schritt 1. Stoppen Sie jegliche Anti-Virus-Software und Android-Management-Software, wenn Sie die FoneDog Android Data Recovery ausführen. Keine Bange. Alle unsere Produkte sind 100% sauber und wurden von Norton und McAfee verifiziert.

Schritt 2. Starten Sie das Programm neu. Klicken Sie nach erfolgreicher Analyse des Geräts auf die Schaltfläche "Weiter". Anschließend werden Sie aufgefordert, die Dateitypen auszuwählen: Fotos, Videos, Nachrichten, Kontakte usw. zum Scannen. Sie können der Standardeinstellung "Alle auswählen" zustimmen. Um Zeit zu sparen, sollten Sie jedoch die diejenigen auswählen, die Sie von Ihrem Gerät wiederherstellen müssen.

Q9. Wie kann ich während des Scanvorgangs mit dem eingefrorenen / abgestürzten Programm umgehen?

Wenn die Software während des Scannens und Analysierens eingefroren oder abgestürzt ist, versuchen Sie bitte folgende Tipps:

  1. Stoppen Sie das Programm und installieren Sie es erneut.
  2. Versuchen Sie nach Möglichkeit, die Software auf einem anderen Computer zu installieren und auszuführen.

Wenn immer noch fehlgeschlagen,

  1. Darf ich Ihre Arbeitsschritte kennen?
  2. Bitte senden Sie uns einen Screenshot der Programmoberfläche.
  3. Und welchen Dateityp stellen Sie wieder her? Videos, Fotos oder Nachrichten? Oder?

Q10. Warum findet das Programm nach dem Scannen keine gelöschten Daten?

Haben Sie bei der FoneDog Android Data Recovery-Analyse Ihres Geräts festgestellt, dass die Schnittstelle für das Rooting fehlgeschlagen ist, und klicken Sie auf "Scannen fortsetzen", aber nicht auf "Manuelles Root". Wenn ja, wählen Sie bitte "Manuell root". Tatsächlich scannt das Programm nach dem Rooten eines Android-Geräts Daten auf einer tieferen Ebene. Hier ist die Anleitung zum Root-Android: https://www.fonedog.com/android-root/kingo-root.html

Q11. Ich kann das Miniaturbild nur nach dem Scannen finden.

Sie haben keine Berechtigung zur Vorschau der vollständigen Fotos, aber der Miniaturansicht mit der Testversion. Bitte kaufen Sie Android Data Recovery, wenn Sie eine Vorschau in voller Größe anzeigen möchten.

Q12. Warum kann FoneDog Android Data Recovery nicht auf meinem Telefon ausgeführt werden?

Außer tragbaren Geräten kann FoneDog Android Data Recovery nur auf dem PC ausgeführt werden. Sie müssen die Software auf dem Computer installieren und dann mit den Wiederherstellungsschritten fortfahren, indem Sie Ihre Telefone mit dem PC verbinden.

Q13. Warum kann ich das Programm nicht erfolgreich registrieren?

Hier sind einige Lösungen, die Sie benötigen:

  1. Bitte überprüfen und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und den Registrierungscode, ob Sie richtig eingegeben / eingefügt haben.
  2. Bitte überprüfen Sie, ob Sie die richtige Programmversion herunterladen.
  3. Die Installation und Registrierung des Programms sollte sich im Internet befinden.
  4. Haben Sie eine Fehlermeldung erhalten? Wenn ja, senden Sie den Screenshot an support@fonedog.com, um ihn zu analysieren und zu lösen.

FoneDog verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten. Klicken hier um mehr zu erfahren.