Komprimieren Sie Ihre Fotos hier!

VIER TOP Beste Dateimanager für Mac in 2019

Von Xyla, Zuletzt aktualisiert: Januar 25, 2019

Mac hat einen eigenen Dateimanager, den wir Finder genannt haben. Es gibt jedoch immer noch einige Mac-Benutzer, die mit dem zufrieden sind Was kann der Finder?. Aus diesem Grund verfügen sie über einen anderen Dateimanager für ihre Dateien und andere Daten. Das ist der Grund, warum wir Ihnen in diesem Artikel zeigen werden VIER Spitze beste Dateimanager für Mac.


Dateimanager sind so konzipiert, dass Sie die Leistung Ihres Mac verbessern können. Durch unorganisierte Dateien oder große und alte Dateien, die Sie auf Ihrem Mac haben, läuft Ihr Mac nicht nur langsam, sondern auch negativ auf die Effizienz Ihres Mac. Wenn Sie also den besten Dateimanager für Ihren Mac haben, können Sie alle Junk-Dateien entfernen, Ihre Mac-Dateien organisieren und natürlich die Leistung Ihres Mac steigern.

Hier sind 4 Top-Besten Dateimanager das Sie haben können, falls Sie Ihren Finder ersetzen möchten.

#1. Top Bester Dateimanager für Mac - FoneDog PowerMyMac

Es gibt einen neuen besten Dateimanager, den Sie in 2019 auf Ihrem Mac haben können. Dieser Dateimanager ist sehr einfach und benutzerfreundlich, um alle Dateien, die Sie auf Ihrem Mac haben, zu organisieren und die Dateien zu vernichten, die Sie nicht mehr benötigen. Die Anwendung, über die wir sprechen, ist keine andere als die FoneDog PowerMyMac. Mit dem FoneDog PowerMyMac können Sie alles in einer Anwendung ausführen, die andere Mac-Anwendungen nicht bieten können.

Wenn Sie nun wissen möchten, wie die Dateimanager-Funktion des FoneDog PowerMyMac funktioniert, lesen Sie die nachstehende Anleitung.

HINWEIS: Der FoneDog PowerMyMac kann auf zwei Arten arbeiten. Eines ist, dass es ein Datei-Viewer sein kann, und das andere ist, dass es ein werden kann Datei Crasher.

Option #1: Datei-Viewer - FoneDog PowerMyMac

Schritt 1: Herunterladen und Installieren

Zunächst einmal müssen Sie den FoneDog PowerMyMac von unserer offiziellen Website herunterladen. Und dann haben Sie die Anwendung auf Ihrem Mac installiert.

Schritt 2: Starten Sie PowerMyMac

Nachdem Sie den FoneDog PowerMyMac vollständig installiert haben, starten Sie das Programm. Wie Sie auf der Hauptoberfläche des Programms sehen können, sehen Sie drei Optionen am oberen Rand des Fensters. Der „Status“, der „Cleaner“ und das „Toolkit“. Wenn Sie auf die Option "Status" klicken, können Sie auf Ihrem Bildschirm den Systemstatus Ihres Macs sehen.

Status

Schritt 3: Wählen Sie das Modul aus

Nachdem Sie den FoneDog PowerMyMac gestartet und Ihren Systemstatus überprüft haben, klicken Sie einfach auf die Option „Toolkit“. Von dort zeigt Ihnen der FoneDog PowerMyMac eine Liste der Aktionen, die Sie ausführen können. Klicken Sie in dieser Liste auf das FileManager-Modul.

Toolkit

Schritt 4: Wählen Sie die View Files

Danach gehen Sie weiter und geben Sie den FileManager ein. Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie zwei Optionen auf Ihrem Bildschirm sehen. Die Optionen "View Files" und "Crush File". Von dort aus gehen Sie zu "Dateien anzeigen".

Datei-Manager

Schritt 5: Ziehen Sie einige Dateien in die Ansicht

Ziehen Sie danach eine bestimmte Datei von Ihrem Mac, die Sie im Detail sehen möchten. Wie Sie sehen, befindet sich der Dateiname auf der linken Seite Ihres Bildschirms und die Detailinformationen der Datei werden auf der rechten Seite des Bildschirms angezeigt. Dazu gehören der Pfad der Datei, die Größe und der Zeitpunkt, zu dem Sie sie erstellt haben, sowie die letzte Änderung, die vorgenommen wurde.

HINWEIS: Sie können einfach mit dem Ziehen und Ablegen von Dateien fortfahren, um die Details der restlichen Dateien anzuzeigen. Auf diese Weise können Sie sie leichter anzeigen, als zur ursprünglichen Seite zurückzukehren.

Dateimanager-Überwachung Wählen Sie Datei

Option #2: Datei löschen

Wie bereits erwähnt, wird auch das Tool "Crush File" mitgeliefert. Damit Sie die gewünschten Dateien loswerden können, lassen Sie uns mit der Anleitung fortfahren.

Schritt 6: Wählen Sie die Crush File Option
Wenn Sie diese Funktion ausprobieren möchten, müssen Sie nur auf das Pfeilsymbol klicken, um zur Startseite des FileManager-Moduls zurückzukehren. Von dort gehen Sie weiter und wählen Sie "Crush File".

Dateimanager Shred

Schritt 7: Ziehen Sie die zu zerdrückende Datei

Ziehen Sie anschließend die Datei, die Sie von Ihrem Mac entfernen möchten, per Drag & Drop ab. Hier müssen Sie die Datei auf den Bildschirm ziehen.

HINWEIS: Stellen Sie sicher, dass die Datei, die Sie in diesen Abschnitt einfügen werden, nicht mehr benötigt wird. Dies liegt daran, dass Sie die Datei nach dem Absturz nicht mehr wiederherstellen können.

File Manager Shred Delete Alert

Schritt 8: Zerstöre die nicht mehr benötigte Datei

Nachdem Sie die zu löschende Datei ausgewählt haben, bestätigen Sie die Aktion und klicken Sie auf die Schaltfläche "Crush" (Zerstören) auf der rechten Seite Ihres Bildschirms. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie eine Meldung mit der Aufschrift "Shred Success" sehen.

Fehler beim Erfolg des Dateimanagers

#2. Top Bester Dateimanager für Mac - Commander One


Nach dem sehr glatten Interface des Finders wirkt der Commander One auf den ersten Blick vielleicht etwas unübersichtlich. Dies ist auf die Ansicht mit zwei Fenstern sowie auf alle aktiven Symbolleisten und Schaltflächen dieser Anwendung zurückzuführen. Deshalb müssen Sie alle Elemente deaktivieren, die Sie tatsächlich nicht benötigen. Sie können dies tun, indem Sie auf das Menü "Ansicht" klicken, um ein besseres visuelles Erlebnis zu erhalten.

Wenn Sie nach dem Menü Datei suchen, werden Sie feststellen können, dass Command One tatsächlich die grundlegenden Funktionen unterstützt, die der Finder unterstützt. Sie können alle Dateien in der Vorschau anzeigen, sie duplizieren, verschieben, Verknüpfungen erstellen und vieles mehr. Sobald Sie die Wahltaste gedrückt halten, können Sie einige weitere Funktionen anzeigen. Dasselbe wie mit der Finder-Anwendung auf Ihrem Mac.

Und wenn Sie Ihre Grundfunktionen vergessen, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Alles, was Sie tun müssen, ist, einen kurzen Blick auf den unteren Rand des Fensters zu werfen, und Sie werden sie dort finden können. In den Voreinstellungen der Anwendung können Sie auch einen benutzerdefinierten Hotkey festlegen. Und dank seiner zusätzlichen Funktionen erleichtert es Ihnen tatsächlich die Arbeit.

Commander One

#3. Top Bester Dateimanager für Mac - Path Finder


Der PathFinder bietet viele Optionen. Jetzt gehören Sie zu den Leuten, die tatsächlich ein gelegentlicher Benutzer sind. Am Ende deinstallieren Sie dann die Anwendung, anstatt alle Funktionen zu testen. Warum lehnst du dich nicht zurück und probierst die Funktion der Anwendung aus?

Wenn Sie sich die Seitenleiste der Anwendung ansehen, ist es mit der Finder-Anwendung, die Sie auf Ihrem Mac verwenden, ein bisschen dasselbe. Der Unterschied ist, dass es tatsächlich eine praktische Suchvoreinstellung gibt, z. B. „Heute“, „Gestern“, „Alle PDF-Dokumente“, „Alle Filme“ und „Alle Bilder“. Sie haben auch mehrere Seitenleisten, und Sie können sie leicht wechseln, indem Sie einfach das Zahnradsymbol unten links in der Seitenleiste verwenden.

Eine weitere Funktion, die Sie in der Seitenleiste sehen, ist der Drop-Stack. Diese Funktion macht Ihre Massenvorgänge tatsächlich viel einfacher. Alles, was Sie tun müssen, ist, auf das Bullseye-Symbol in Ihrer Seitenleiste zu klicken, damit Sie diese Funktion sehen können. Anschließend können Sie die Dateien per Drag-and-Drop an verschiedenen Stellen im Drop-Stack ablegen. Anschließend können Sie diese Dateien gleichzeitig verschieben, kopieren oder komprimieren.

Eine weitere Funktion des Path Finder ist, dass Sie über den Home-Ordner sowie über den Unterordner und dessen Inhalt von der Lesezeichenleiste aus starten können. Sie können auch einige Dateien in diesen Teil ziehen und dort ablegen, damit Sie ihnen ein Lesezeichen hinzufügen können.

Sie können die gewünschten Panels auch im unteren Fach oder im rechten Fach einrichten, um sie anzuzeigen und schnell auf Ihre Auswahl zugreifen zu können.

Pfadfinder

#4. Top Bester Dateimanager für Mac - ForkLift


Der ForkLift-Dateimanager ist genau wie der FTP-Server einer der beliebtesten. Es ist jedoch nur ein einfacher Dateimanager mit robuster FTP-Unterstützung. Diese Anwendung sieht genauso aus und funktioniert wie die Finder-Anwendung auf Ihrem Mac, verfügt jedoch über einige zusätzliche Funktionen. Ein Beispiel dafür ist, dass Sie die Möglichkeit haben, beliebige Textdateien in der Vorschau-Spaltenansicht zu bearbeiten. Sie können auch Voreinstellungen für die verbleibenden Batchdateien erstellen, was wirklich nützlich ist.

Mit ForkLift können Sie auch die Dateisichtbarkeit umschalten, die Vorgänge in der Warteschlange verfolgen, Ihre Dateien vergleichen und vieles mehr, die sich alle in der Symbolleiste der Anwendung befinden. Darüber hinaus verfügt es über einen integrierten Mechanismus, mit dem Sie die letzten Spuren Ihrer Anwendung entfernen können, die Sie von Ihrem Mac deinstalliert haben.

Das Löschen der App wird auch ausgeführt, wenn Sie die Tasten Befehl> In den Papierkorb verschieben drücken. Sie können dies auch tun, indem Sie die Kombination Cmd + Delete drücken. Wenn Sie die ForkLift-Anwendung verwenden, können Sie sowohl Ihre lokalen als auch Ihre Remote-Archive als regulären Ordner durchsuchen. Damit Sie dies tun können, müssen Sie jedoch zunächst die Option "Archive als Ordner behandeln" in den Einstellungen der Anwendung aktivieren.

Und wenn Sie im Hauptmenü nach dem ForkLift Mini-Symbol suchen, können Sie Ihren bevorzugten Remote-Server als lokale Laufwerke einbinden, damit Sie leicht darauf zugreifen können.

Durch die Anwendung von ForkLift können Sie außerdem Ihre Ordner und den Speicherort von Lesezeichen synchronisieren, benutzerdefinierte Layouts speichern, Änderungen an Git vornehmen und Ihre eigenen Regeln für Übertragungen festlegen. Wenn Sie nach einem bestimmten Finder-Klon suchen, ist dieser Dateimanager genau das Richtige für Sie. Der ForkLift enthält jedoch einige zusätzliche Funktionen, die der Finder nicht bietet.

Gabelstapler

Wie Sie sehen, gibt es viele Dateimanager, die Sie als Alternative zu Ihrem Finder auf Ihrem Mac verwenden können. Alles, was Sie tun müssen, ist zu wählen, welches am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Aber als eine großartige Empfehlung können Sie das auswählen FoneDog PowerMyMac Stattdessen ist es sicherer und einfacher zu verwenden.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar

Kommentar ()
PowerMyMac-Logo

PowerMyMac

Eine All-in-One-Mac-Software, mit der Sie Ihr Mac OS bereinigen und Ihren Mac beschleunigen können.

Gratis Download
PowerMyMac-Logo

PowerMyMac

Eine All-in-One-Mac-Software, mit der Sie Ihr Mac OS bereinigen und Ihren Mac beschleunigen können.

Gratis Download

FoneDog verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten. Klicken hier um mehr zu lernen.